Serving the children of the world

Kiwanis Club Leverkusen, eMail: dr.mo.mitschke@web.de
  • Wir bauen Kindern Brücken

  • Wir bauen Kindern Brücken

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

                          Schulranzen-Aktion 2024 abgeschlossen

In Anwesenheit von Kindern der  Kita Scharnhorststraße, einer Erzieherin, Vertretern des  Fachbereichs  Kinder und Jugend sowie

Mitgliedern des Kiwanis Clubs Leverkusen hat die Clubpräsidentin heute die letzten Schulranzen offiziell übergeben. Wir bedanken

uns bei allen  Spenderinnen und Spendern für die  finanzielle Unterstützung dieser Aktion.  So können wir in 2024  67 Kinder zum

Schulstart im August erfreuen.                                                                                      Text und Foto: Kiwanis Club Leverkusen

                              Karfreitagswanderung am Samstag

Die in der Division 11 traditionelle Karfreitagswanderung musste aus technischen Gründen auf einen Samstag verlegt werden. Unter Federführung des KC Aachen besuchten wir am 20.4.24 die Wesertalsperre in Eupen und besichtigten die Staumauer (auch von innen) und das Wasserwerk mit einer aufwendigen Wasseraufbereitung. Die geplante anschließende kurze Wanderung fiel wegen der feuchten Witterung buchstäblich ins Wasser, dafür saßen wir umso länger beim Mittagessen mit interessanten Gesprächen beisammen.                                                                                                                                           Text u. Fotos: K. Grefges

    Ausstellung von Malchas Cickisvilli - Handgefertigte Puppen - Karikaturen - Illustrationen- eröffnet

Am 7.1.2024 wurde die Ausstellung von Bildern und Puppen des Künstlers Malchas Cickisvilli in der Friedenskirche eröffnet. Die Kiwanis Leverkusen haben sehr gern die Schirmherrschaft für die Ausstellung übernommen, sind doch gerade diese Kunstwerke eine Brücke, die von den Kindern zur Kultur und zur Anregung von Phantasie führt. Die Ausstellung kann noch bis zum 29.1. besichtigt werden - ein Besuch lohnt sich sehr.                                                                               Fotos u. Text: Kiwanis Club Leverkusen

                                        Museumsbesuch im Januar 2024

 

Die Leverkusener Kiwanier besuchen am 9. 1. 2024 das Clemens-Sels-Museum in Neuss zu einer Führung durch die Ausstellung "Gewagte Visionen- George Minne und Léon Spilliaert - Vom Symbolismus zum Expressionismus" (nähere Infos unter: 

 Clemens Sels Museum Neuss (clemens-sels-museum-neuss.de)

Zeit: 9.1.24, Beginn der Führung: 11 Uhr, Dauer ca. 1 1/2 Stunden, anschließend gemeinsames Mittagessen und Besuch des Quirinus-Münsters

Ort: Clemens-Sels-Museum, Am Obertor, 41460 Neuss. Anreise: privat, Parkplätze am Museum

Gäste sind willkommen, Anmeldung bitte bis zum 28.12.23 bei Bärbel Naumann-Klein, Tel. 0214/504901

 

 

                 Der Kiwanis Club Leverkusen unterstützt das Projekt "Lieblingsort"

 

                            Im Leverkusener Anzeiger vom 12.10.2023 erschien der folgende Artikel:

In den Lokalen Informationen ist der folgende Artikel zu unserem Benefizkonzert erschienen:

Benefizkonzert des Kiwanis Clubs Leverkusen: Die jungen Ensembles der Musikschule begeistern das Publikum 

 

Mehr als 120 Gäste haben am Sonntag, den 3. September 2023, den Weg ins Schloss gefunden, um das diesjährige Kiwanis Benefizkonzert zu erleben, gestaltet von der Musikschule Leverkusen. Begeistert erlebten die Gäste einen bunten Reigen an Darbietungen von Klassik über Jazz bis Moderne. Aufgetreten sind u.a. der Kinderchor, die Percussion-Gruppe, Streich-Ensembles und Solisten am Klavier, am Akkordeon sowie am Fagott. Beeindruckend waren vor allem die Freude der Kinder und Jugendlichen am Musizieren, die Konzentration bei der Sache sowie die vielen Talente. Der Kiwanis Club ist dankbar für dieses besondere Programm und konnte dann der Musikschule den Wunsch nach einem neuen Lern-Cello für Kinder erfüllen.

Übergabe des Cellos durch die Präsidentin des Kiwanis Clubs, Dr. Monika Ballin-Meyer-Ahrens, an die stellvertretende Schulleiterin der Musikschule, Frau Birthe Metzler, im Hintergrund das Ensemble „Concertino“.

Fotos und Text: Kiwanis Club Leverkusen

     Herzliche Einladung zu unserem Benefizkonzert am Sonntag, 3.9.23, 11 Uhr im Spiegelsaal von Schloss Morsbroich

             Kiwanis-Preis 2023 an Elif Sürücü verliehen

Der diesjährige, mit 500 Euro dotierte Kiwanis-Preis wurde am 12.6.23 an die Schülerin Elif Sürücü aus der Abschlussklasse 10 - Typ A  der Theodor-Wuppermann-Schule verliehen. Der Kiwanis Club Leverkusen verleiht diesen Preis jedes Jahr an Schülerinnen oder Schüler, die sich durch gute schulische Leistungen und besonderes soziales Engagement hervorgetan haben. Elif Sürücü zeigte neben guten Leistungen großes Engagement für ihre Mitschüler und ihre Schule. Wie Herr Bürgermeister Bernhard Marewski in seiner Laudatio ausführte, beteiligte sie sich gern an schulischen Aktivitäten und Projekten zur Unterstützung anderer. So organisierte sie zum Beispiel eine Kuchen-Spendenaktion für die Erdbebenopfer in der Türkei und in Syrien. Sie war Schülermitglied bei allen Gesprächen im Rahmen der Qualitätsanalyse der Bezirksregierung Köln im Mai 2023. Elif übte einen positiven Einfluss auf die Schulgemeinschaft aus, sie war ein Vorbild für ihre Altersgenossen.

Die Mitglieder des Kiwanis Clubs Leverkusen wünschen ihr für ihren weiteren Lebensweg alles Gute.                                                                                                                                                                                            Foto u. Text: Kiwanis Club Leverkusen

             123 Schulranzen für Erstklässler gespendet

Am Mittwoch, den 07. Juni, erfolgte die offizielle Übergabe von neuen Schulranzen für Erstklässler durch den Kiwanis Club Leverkusen. 123 Ranzen (53 für Mädchen, 70 für Jungen) kamen in diesem Jahr zur Verteilung an Kinder in Leverkusen, die in diesem Jahr eingeschult werden. Ihre Eltern bewegen sich an der Einkommensgrenze, d.h. sie erhalten kein Bürgergeld, haben in der Regel mehrere Kinder zu versorgen und demzufolge Schwierigkeiten, ihren Nachwuchs mit den teuren Schulranzen auszustatten. Diese Kinder sollen sich nicht ausgegrenzt fühlen, weil die äußeren Bedingungen nicht stimmen. Der Kiwanis Club Leverkusen wird auch in diesem Jahr wieder mit neuen Schulranzen samt Inhalt (Mäppchen, Turnbeutel und Geldbörse) für einen stimmigen Schulanfang  sorgen. Den Bedarf dafür ermittelte Frau Jarosch, die Leiterin des Fachbereichs Kinder und Jugend der Stadt Leverkusen, Kita-übergreifend. Seit Jahren besteht eine enge Zusammenarbeit unseres Clubs mit dem Amt. Die übrigen, nicht auf dem Foto abgebildeten Ranzen wurden von Mitgliedern des Leverkusener Kiwanis Clubs an die einzelnen Kitas ausgeliefert. Mit Hilfe von verschiedenen Aktivitäten (u.a. dem jährlichen Benefizkonzert und Spenden von Leverkusener Firmen und Bürgern) gelang es dem Club, die große Anzahl von Schulranzen zu finanzieren.                                                    Text u. Foto: Kiwanis Club Leverkusen

 

 

 

 

Das neue Kiwanis-Jahr, welches normalerweise am 1.10. beginnt, ist im Leverkusener Club erst am 20.10.22 eingeläutet worden. Alle Amtsträgerinnen werden ihre Ämter ein weiteres Jahr bekleiden und sind mit Blumen für ihre bisherige Arbeit "belohnt" worden. Der Kiwanis Club Leverkusen blickt auf ein sehr aktives Jahr zurück. Es konnten ca. 18.000 € für Charity-Maßnahmen ausgegeben werden. Wir bedanken uns bei allen unseren Unterstützerinnen und Unterstützern!

                                                                                                                                                                                                    Text: Dr. M. Ballin-Meyer-Ahrens, Foto: K. Grefges

Auch unser diesjähriges Benefizkonzert war wieder ein voller Erfolg: Die von Roman Salyutov (Klavier) und Silke Weisheit (Gesang) virtuos vorgetragenen Kompositionen von Brahms, C.M. v. Weber, R. Strauss, Chopin und K. Weil wurden mit großem Beifall bedacht, und durch den Verkauf der Eintrittskarten sowie großzügige Spenden unserer Sponsoren und Konzertgäste konnten unserem Hilfsfonds über 5.800 Euro zugeführt werden. Wir werden auf unserer Homepage und unserer Facebook-Seite über die Verwendung dieser Gelder zum Wohle von Leverkusener Kindern und Jugendlichen berichten. Ganz herzlichen Dank an die Künstler, die Konzertgäste und Sponsoren.   

  Herzliche Einladung zu unserem Benefizkonzert am Sonntag, 4.9.2022, im Spiegelsaal von Schloss Morsbroich

        Es gelten die Bestimmungen der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW (www.land.nrw/corona)

                   Kiwanis Preis 2022 zweimal vergeben

Weil die Kasse des Kiwanis Hilfsfonds Leverkusen e.V. dank einiger Spendeneingänge ausreichend gefüllt war, hat der Kiwanis Club Leverkusen in diesem Jahr den mit 500 € dotierten Kiwanis Preis zweimal vergeben. Die Mitglieder konnten sich nicht zwischen zwei überzeugenden, von der Theodor-Wuppermann-Schule vorgeschlagenen Kandidaten entscheiden, und so erhielten Daniel Manu Adjei und Sahar Rezai die jährlich vergebene Auszeichnung. In seiner Laudatio würdigte Bürgermeister Bernhard Marewski die ausgezeichneten schulischen Leistungen und die große soziale Kompetenz beider Preisträger. Die Präsidentin des Kiwanis Clubs Leverkusen, Frau Dr. Monika Ballin-Meyer-Ahrens, überreicht die Urkunden an die beiden Ausgezeichneten und an die Schule und dankte auch dem Kollegium der TWS für seinen engagierten Einsatz.                                                       Foto: K. Grefges, Text: KC Leverkusen

                              Kiwanis Karfreitagswanderung 2022

In der Division 11 (Rhein/Eifel) hat die Karfreitagswanderung Tradition. Nach mehrjähriger Unterbrechung wurde diese jetzt wieder aufgenommen mit einer Führung durch den Ortskern der geschichtsträchtigen Gemeinde Odenthal und einem ausgedehnten Spaziergang mit anschließender Einkehr im Herzogenhof. Die Tour wurde vorbereitet vom Kiwanis Club Leverkusen, mit dabei waren Kiwanis-Freunde aus den Clubs Bonn und Nordeifel sowie eine zurzeit in Deutschland weilende Kiwanis-Freundin aus Kanada und verschiedene Gäste.

Bilder u. Text: K. Grefges 

"Quettinger Clownheart Stormtrooper" überreicht Spende an den Kiwanis Club Leverkusen

Vor wunderschöner, passender Kulisse auf dem Spielplatz in der Neuen Bahnstadt fand heute, am 16. Januar 2022, ein außergewöhnlicher Fototermin statt. Der „Quettinger Clownheart Stormtrooper“, Herr Heiko Vogel, hat dem Leverkusener Kiwanis Club eine Spende von 120 Euro überreicht. Es war nicht das erste Mal, dass Herr Vogel Spenden für Leverkusener gemeinnützige Organisationen (darunter u.a. Leverkusen hilft krebskranken Kindern e.V., Dogman Tierhilfe e.V. und die Bürgerstiftung Leverkusen) Spenden gesammelt hat. Der Kiwanis Club wird das Geld für seine Arbeit für die Kinder und Jugendlichen in Leverkusen einsetzen und bedankt sich ganz herzlich für die Spende und den persönlichen Einsatz des „Quettinger Stormtroopers“.

 

 

                                                                                                                                                                                                                                Foto: K. Grefges KC Leverkusen

       In der gedruckten Ausgabe und in der Online-Ausgabe (leider nur für Abonnenten zugänglich) des Leverkusener             Anzeigers erschienen am 5.10.2021 dieses Foto und ein Artikel u.a. über das Benefizkonzert des KC Leverkusen. 

                                   Kiwanis-Benefizkonzert 3.10.2021

Der Kiwanis Club Leverkusen möchte in diesem Jahr wieder ein Benefizkonzert veranstalten. Wir hoffen, dass sich die Bedingungen für Veranstaltungen bis Anfang Oktober nicht verschlechtern und wagen es, ein Konzert im Park von Schloss Morsbroich anzubieten. Das Akkordeonorchester der Musikschule der Stadt Leverkusen wird auf der Terrasse unter dem großen Segel sitzen, die Gäste auf dem Rasen davor unter großen Sonnenschirmen. Nur bei sehr schlechter Witterung wird das Konzert (2x eine Stunde) in den Spiegelsaal verlegt. Wir laden alle herzlich ein und bitten um Unterstützung für unsere Projekte; in diesem Jahr geht der Erlös an hochwassergeschädigte Kitas in Leverkusen. 

Fotos: Akkordeonorchester der Musikschule der Stadt Leverkusen

Das Orchester präsentiert die musikalische Vielfältigkeit des Akkordeons auf vielen Bühnen in und außerhalb der Stadt Leverkusen. Neben unterhaltender und konzertanter Musik gehören anspruchsvolle Originalwerke zum Repertoire.

Das Akkordeonorchester wurde 1972 von Franz Gustävel gegründet, später folgten noch mehrere leistungsabgestufte Akkordeon-Ensembles der Musikschule.
1992 übernahm Ludovit Stranianek das Orchester, der es sehr wohl versteht, seine musikalische Interpretation hervorragend auf seine Spieler zu übertragen. Aufbauend auf die langjährigen Aktivitäten und Erfolge wurden vom neuen Dirigenten neue Akzente gesetzt, so dass sich das Orchester einer ständigen musikalischen Weiterentwicklung erfreuen kann. Die Erfolge bei Kritikspielen und Musikwettbewerben sind nur ein Beispiel dafür.
Seit 2017 leitet Simone Droick das Akkordeonorchester.

Die größten Besucherzahlen können dem Jahreskonzert im Leverkusener Forum, dem jährlichen Hauptereignis des Akkordeonorchesters, zugesprochen werden, wobei sich inzwischen eine sehr große Stammhörerschaft gebildet hat.

Das Orchester besteht heute aus 18 Mitgliedern, für die Zusatzproben und Probenwochenenden vor großen Auftritten immer eine Selbstverständlichkeit sind. Zahlreiche private Unternehmungen wie Wochenendfahrten z. B. nach Holland, Belgien und auch in Deutschland tragen wesentlich zur Harmonie bei.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen auf einem unserer nächsten Konzerte!

Text: Akkordeonorchester der Musikschule der Stadt Leverkusen

 

  NACHRUF

Kiwanis Preis in diesem Jahr zweimal verliehen

 

Der Kiwanis Club Leverkusen verleiht in diesem Jahr den Kiwanis Preis, dotiert mit je 500 Euro, an eine Schülerin der Theodor-Wuppermann-Hauptschule sowie an eine Schülerin der Realschule Am Stadtpark. Beide Schülerinnen fielen durch besonders gute schulische Leistungen sowie außerunterrichtliches Engagement auf.

 

1. Sidra Mussa        Klasse 10B  Theodor-Wuppermann-Schule

2. Fatima Ousrout  Klasse 10C   Realschule Am Stadtpark

 

Sidra Mussa kam vor 3 Jahren aus Syrien. In kurzer Zeit erreichte sie ein hohes Leistungsniveau und schaffte die Fachoberschulreife mit der Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Neben der grandiosen Bewältigung sprachlicher Probleme und der damit verbundenen Leistungsannäherung an ihre Mitschüler leistete sie bald Unterstützung für schwächere Schüler. Sie kümmerte sich selbst um einen Platz in der Oberstufe des Landrat-Lucas-Gymnasiums, um dort ihr Abitur abzulegen. 

Der Preis wurde am 17.6.21 während der Abschlussfeier mit Zeugnisausgabe auf dem Außengelände der Schule überreicht. Schüler, Lehrer und Gäste saßen unter großen alten Bäumen, die Schülerinnen meistens in langen Kleidern. Alle wurden einzeln auf eine kleine Bühne gerufen, um ihre Zeugnisse entgegenzunehmen.

Die Preisträgerin war vorher nicht informiert worden, ihr Name wurde von Frau Mechtild Paß vom Kiwanis Club aufgerufen. Sie erhielt die Urkunde und einen Gutschein über 500 Euro. Zusammen mit einer anderen Schülerin erhielt sie eine weitere Auszeichnung als Leistungsstärkste ihrer Klasse. Über den Kiwanis Preis war sie überrascht und erfreut.

 

Fatima Ousrout erhielt ihren Preis am 24.6.21. Sie besucht die Realschule Am Stadtpark. Bei einem Notendurchschnitt von 1.2 sowie ihrer hohen sozialen Kompetenz fiel die Auswahl nicht schwer. Sie ist Schülersprecherin, Mitglied der Schulkonferenz sowie Medienscout und sie engagierte sich als Patin für jüngere Schülerinnen und Schüler.

Diese Abschlussfeier war mit Hilfe der Stadt Leverkusen organisiert und fand im abgesperrten Aktionsgelände des Neulandparks statt.

Fatima gehörte wie Sidra zur den leistungsstärksten Schülern der Klasse. Im eleganten langen Kleid nahm sie die Auszeichnung mit verhalten gezeigter Freude entgegen.

 

Die Vertreter des Kiwanis Clubs Leverkusen hatten bei beiden Preisverleihungen den Eindruck, dass die richtigen Schülerinnen ausgezeichnet worden waren.

Preisträgerin Sidra Mussa mit Dr. Karl-Heinz und Mechtild Paß vom Kiwanis Club Leverkusen

Preisträgerin Fatima Ousrout mit der Schulleiterin, Frau Britta Beek, und Dr. Karl-Heinz u. Mechtild Paß vom Kiwanis Club Leverkusen

Text: B. Naumann-Klein, Fotos: K. Grefges, Kiwanis Club Leverkusen

Unser aktueller Flyer

                                                                  Clubabend am 3.2.21 (Zoom-Konferenz)

                 Das erste Clubmeeting des Kiwanis Clubs Leverkusen im Jahre 2021 in Form einer Zoom-Konferenz

Amtsübergabe beim Kiwanis Club Leverkusen

Am 1.10.2020 hat Dr. Monika Ballin-Meyer-Ahrens die Präsidentschaft des Kiwanis Club Leverkusen von Bärbel Naumann-Klein übernommen. Die „Staffelstabübergabe“ ist aus Termingründen bereits vorab erfolgt. Bärbel Naumann-Klein übergab eine ideenreiche und bestens organisierte Clubführung. Hauptaufgabe für die neue Präsidentin wird sein, den Kiwanis Club auch in Coronazeiten als aktiven Serviceclub zu führen, damit die Aufgabe, Mittel zu akquirieren, mit denen dann wiederum bedürftige Kinder in Leverkusen unterstützt werden, weiter umgesetzt werden kann. Gerade dazu bedarf es kreativer und neuer Ideen und natürlich gern zusätzlicher Mitglieder. Waltraud Kamphausen-Klose als Schatzmeisterin und Dr. Monika Mitschke als Sekretärin werden die Präsidentschaft aktiv unterstützen. 

                                                                                              NACHRUF

Kiwanis Preis 2020

Der mit 500 Euro dotierte Kiwanis Preis 2020 wurde am 19. Juni 2020 verliehen an Mike Dellmann,

Schüler der Klasse 10B der Städt. Kath. Hauptschule Im Hederichsfeld. 

In der Online-Ausgabe des Leverkusener Anzeigers erschien folgender Artikel zur Preisverleihung:

https://www.ksta.de/region/leverkusen/stadt-leverkusen/leistungen-und-engagement-mit-preis-belohnt-36894646

In der Rheinischen Post erschien ebenfalls ein Artikel mit Bild zur Verleihung des Kiwanis Preises 2020:

https://rp-online.de/nrw/staedte/leverkusen/kiwanis-hauptschulpreis-fuer-den-leverkusener-mike-dellmann_aid-51746717

BENEFIZKONZERT 13.10.2019

Benefizkonzert 2019 am SO,13.10.19, Spiegelsaal Schloss Morsbroich

Kiwanis Hauptschulpreis 2019

Der diesjährige Kiwanis-Hauptschulpreis (mit je 300 Euro dotiert) wurde am 28.6.19 durch Herrn Bürgermeister Marewski verliehen an die Schüler Yassin Ibraim und Jonas Schmiedel von der GHS Neukronenberger Straße.

10. Benefizkonzert des Kiwanis Clubs Leverkusen im Spiegelsaal von Schloss Morsbroich am 7.10.18 (Fotos: K. Grefges)

In der Rheinischen Post vom 9.10.18 ist ein Artikel über dieses Konzert erschienen. Hier der Link zu diesem Artikel:  http://www.pressreader.com/similar/282114932527043

Hannah Müller, Violine

 

Hannah Müller, 1990 in Bergisch Gladbach geboren erhielt ihren ersten Geigenunterricht im Alter von 5 Jahren bei David Johnson, Prof. Johannes Pelle und Michael McGehee, bevor sie ihr Studium an der Universität der Künste Berlin in der Klasse von Prof. Uwe-Martin Haiberg begann. Ihren Master absolvierte sie dort in der Klasse von Prof. Mirijam Contzen.

Seit 2016 ist sie festes Mitglied der 1. Violinen im Orchester der Deutschen Oper Berlin.

Infolge eines 1. Preises und Publikumspreises beim Wettbewerb der internationalen Frühlingsakademie für Streicher gab sie ihr Debüt als Solistin 2013 mit der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, worauf viele weitere Konzerte mit verschiedenen Orchestern folgten.

Besonders am Herzen liegt ihr die Kammermusik, weshalb sie in vielen verschiedenen Besetzungen auftritt und sich ein breit gefächertes Repertoire erarbeitet hat.

 

 

Roman Salyutov, Klavier

 

Roman Salyutov, geboren 1984 in Leningrad, hat sich zugleich als Konzertpianist, Dirigent und Musikwissenschaftler (Dr. Phil.) profiliert. 

Seine Auftritte führen ihn neben vielen Engagements in Deutschland auch ins Ausland, beispielsweise in die Schweiz, USA, nach Österreich, Polen, Litauen, Ungarn, Israel, Japan, Australien und Neuseeland. Auch für Meisterkurse und musikwissenschaftliche Vorträge wird der Künstler verpflichtet. Seit 2017 ist er Professor der Internationalen Klavier-Meisterkurse der Franz-Liszt-Gesellschaft in Breslau.

 

Der Musiker lebt seit 2004 in Bergisch Gladbach bei Köln. Er ist auch Chefdirigent des Sinfonieorchesters Bergisch Gladbach, Gründer und künstlerischer Leiter des ersten Deutsch-Israelischen Orchesters „Yachad Chamber Orchestra“, Initiator mehrerer nationaler wie internationaler Kulturprojekte und 1. Vorsitzender des Vereins „Musik- und KulturFestival GL e. V.“

Kiwanis-Hauptschulpreis 2018 Übergeben

Am 28.6.18 wurde durch Herrn Bürgermeister Bernhard Marewski der mit je 300 Euro dotierte Kiwanis-Hauptschulpreis an die Schülerin Celine Montowski und den Schüler Sebastian Feld von der Katholischen Haupt-

schule Im Hederichsfeld übergeben. Der Preis wurde in diesem Jahr geteilt, da zwei Schüler die Kriterien für die Vergabe des Preises - gute, angemessene schulische Leistungen und Engagement für die Mitschüler und die Schul-

gemeinde - in besonderem Maße erfüllt haben.

 

 

 

 

 

 

 

V.l.: Natali Schoroth-Prang, Schulleiterin; Klaus Grefges, Präsi-

dent des KC Leverkusen; Preisträgerin Celine Montowski; 

Bernhard Marewski, Bürgermeister; Preisträger Sebastian Feld

Über die Verleihung des Kiwanis-Hauptschulpreises 2018 berichtet auch der Leverkusener Anzeiger in seiner Print- und Online-Ausgabe; hier der Link: https://www.ksta.de/region/leverkusen/ausgezeichnetes-engagement-30708388

Auch in der Online-Ausgabe der Rheinischen Post ist ein Artikel erschienen, dieser Artikel ist unter folgendem Link aufzurufen:

https://rp-online.de/nrw/staedte/leverkusen/gute-leistung-viel-engagement_aid-23729673

Der Kiwanis Club Leverkusen unterstützt zwar ganz überwiegend Kinder und Jugendliche in Leverkusen und Umgebung, beteiligt sich jedoch auch am weltweiten, gemeinsam mit UNICEF durchgeführten ELIMINATE-Projekt zur Bekämpfung von mütterlichem und frühkindlichem Tetanus, an dem vor Beginn des Projekts jährlich etwa 60.000 Babys und viele Mütter gestorben sind. Der KC Leverkusen hat im Laufe von mehreren Jahren pro Mitglied den Gegenwert von 350 US Dollar gespendet und ist dafür mit dem Bronze Legacy Status ausgezeichnet worden. Nähere Informationen über ELIMINATE finden Sie unter www.kiwanis.de .